panloft

illusion is the first of all pleasures

MessageSubmitArchiveArchitectureInterior DesignWordsAbout
6
Jedesmal wenn ich mich verliebe, also richtig starke Gefühle entwickelte, dann in jemanden der sich noch in mich verlieben muss, wofür ich arbeiten muss. Und wenn es dann aber mal soweit ist, er mich liebt und wir theoretisch zsm glücklich sein könnten, will ich nicht mehr.. Ich kann es auch nickt mehr und das macht mich verrückt. Ich weiß einfach nicht weiter, wieso :/ hast du eine Idee oder kennst du das? lg ❤️
by Anonymous

sein-wie-ich:

liebe liebe liebe
überall lese ich LIEBE 
diese magischen buchstaben
wir wollen alle lieben und was uns eigentlich wichtiger ist: geliebt werden
und uns wird ja auch täglich gezeigt wies sein muss, die perfekte beziehung, danke fernsehen, danke danke danke

räum das mal aus deinem hirn, all die scheiße, die du dir da reingesetzt hast, dieses streben nach liebe im leben
diese idee von liebe die du hast, das ist keine liebe 
liebe wächst, liebe ist nicht einfach da

aber wir geben einander heute ja keine chance mehr, wir können uns ja alle austauschen, gibt ja genug menschen

ein klick und ich hab dich verdrängt

klar, ich kenne das gefühl das du beschreibst, aber du musst dich davon befreien


das leben ist voller chancen und es ist wunderschön und NICHT ALLES DREHT SICH DARUM DEN EINEN ODER DIE EINE ZU FINDEN

klar, es ist wundervoll jemanden zu haben aber die person sollte dann auch besonders sein und keine “beute”

hoffe inständig du kannst meine botschaft verstehen
hab hier etwas wirr geschrieben weil ich dazu so eine bestimmte meinung habe die ich seitenweise erläutern müsste

Das Mädel weiss wie’s läuft.

55177

"Never apologize for burning too brightly or collapsing into yourself every night. That is how galaxies are made."

- Tyler Kent White   (via thatkindofwoman)

(Source: allwereallyneedisweed, via thatkindofwoman)

1624

"If someone isn’t what others want them to be, the others become angry. Everyone seems to have a clear idea of how other people should lead their lives, but none about his or her own."

- Paulo Coelho, The Alchemist  (via asimetricna-vagina)

(Source: kushandwizdom, via ichbinkeinepizza)